Eröffnungsfilm "Neues Museum Weimar"

  Aufgabenstellung

Das Neue Museum Weimar zeigt in seiner Dauerausstellung die Kunstreformbewegungen, die zur modernen Formensprache des Bauhauses führten. Zur Eröffnung des Museums wünschten sich die Kuratoren einen Film, der außen am Gebäude präsentiert werden kann, um die Blicke auf sich zu ziehen und die Besucher in die Ausstellung zu locken. Gedacht war an eine Arbeit mit Zitaten der Protagonisten im Stile der medialen Bespielung, die ich für die Harry-Graf- Kessler-Ausstellung entwickelt hatte. Auch Gegenstände aus der Ausstellung sollten möglichst eine Rolle spielen.

Vom Kaleidoskop ...

... zum Gegenstand

Eröffnungsfilm mit angedeutetem Loop

  Umsetzung

Von einer Bespielung mit historischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen wie in der Kessler-Ausstellung riet ich ab, da sie bei Tageslicht die gewünschte Wirkung kaum erzielen und zuviel Konzentration bzw. Vorwissen erfordern würden. Statt dessen stellten wir – im Corporate Design der Ausstellung – die Gegenstände in den Mittelpunkt, die sich allmählich aus Kaleidoskop-Effekten entwickeln. Die Effekte betonen die besondere ästhetische Qualität der Werke. Im Wechselspiel mit den Zitaten der Kunstreformer bilden sie einen spielerischen Weg, um in Grundgedanken des neuen Denkens in Kunst und Design um die Jahrhundertwende einzuführen.

  Auftraggeber

Klassik-Stiftung Weimar/ Neues Museum, 2019
© Bilder: Cornelia Vossen

Weitere Projekte


Eine neue Website für das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung Berlin: Gewünscht waren mediengerechte, publikumsnahe Inhalte, ohne dabei auf den Tiefgang eines grundlegenden Informationsmediums zum Thema Bauhaus verzichten zu müssen. >>

Konzept, Text Website
Konzept, Realisation Filme



Die Pinakothek der Moderne München enthält die größte Designsammlung der Welt. Dies bietet einzigartige Chancen für einen Multimedia-Guide, der so nicht nur die Dauerausstellung beleuchten, sondern auch einen Überblick zur Geschichte des Designs an sich geben kann. >>

Konzept, Text, Realisation



Ludwig Erhard gilt als Erfinder der sozialen Marktwirtschaft. Aber ist unser heute noch funktionierendes Wirtschaftssystem auch zukunftsfähig? Der "Digitale Zukunftsraum" setzt sich mit dieser Frage auseinander und bezieht den Besucher interaktiv in die Diskussion mit ein ... >>

Konzept, Redaktion Inhalte
Mitarbeit Konzept Raum, visueller Stil