Schwerpunkt: Kultur

 

Auszeichnungen

2018
Medieninstallation "Digitaler Zukunftsraum Ludwig-Erhard-Zentrum"
Nominiert für den europäischen Multimedia Award "Heritage in Motion" in der Kategorie "Games & Interactive expericences" – Auszeichnung der European Museum Academy, Europa Nostra und Europeana, Den Haag, Niederlande

2013
Filminstallation „Inventarnr. V A 7495 – Bohne“
Zweiter Platz Wettbewerb „Tanz der Archive“, Humboldt Lab, Staatliche Museen zu Berlin

 

2009
Multimedia-Führung „MauerGuide“
Muse Award in Gold in der Kategorie „Audio und Visual Tours“ – Auszeichnung der American Association of Museums/ media and technology committee, Philadelphia

2009
Multimedia-Führung „MauerGuide“
Nominierung für den Museums and Heritage Award for Excellence in der Kategorie „Use of Technology“, London

2008
Multimedia-Führung „MauerGuide“
Nominierung für den Deutschen Multimedia Award in der Kategorie „Mobile“, Berlin

 

2000
Kinderbuch „Die Gemäldegalerie Berlin für Kinder“
„Die 7 besten Bücher für junge Leser“ – Auswahlliste von Deutschlandradio, Deutschlandfunk und dem „Focus“

1998
Fernseh-Beitrag „Perikles Monioudis: ‚Eis’“
Nominierung Wettbewerb „Literavision“ – Ausschreibung der Stadt München für beispielhafte Fernsehbeiträge über Literatur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Stimmen

„Danke, Cornelia!
Toller Input heute wieder! Macht Spaß, das Pingpong – ergebnisorientiert und schnell und schlüssig!“
Charlotte Tamschick
Partnerin Tamschick Media+Space, 2020

„Cornelia Vossen ist die ideale Kuratorin: wissenschaftlich hochqualifiziert und versehen mit großer Kulturkompetenz, erobert sie sich in verblüffender Geschwindigkeit jedes Thema. Wegen ihrer blitzgescheiten Kreativität ist es eine Freude, mit ihr zusammen Konzeptionen für Ausstellungen und Filme zu machen: Sie verzichtet nie auf strenge Qualitätsmaßstäbe, ist sehr meinungsstark und zugleich hochbegabt fürs Teamwork. Was sie anfängt, bringt sie zu einem guten Ende – auch wenn ihr Arbeitstag dann nicht 8, sondern 18 Stunden dauert ...“
Prof. Dr. Christoph Stölzl
Museumsdirektor a.D. und Kurator, 2017

„Cornelia Vossen war für uns ein großer Glücksfall! Mit ihrer besonderen Begabung für die Umsetzung von Worten in Bilder, für deren Dramaturgie und Wirkungsmacht, ist es gelungen, das hochkomplexe Thema der 'Tagebücher' von Harry Graf Kessler als Ausstellung in eine Jahrhundert-Revue zu verwandeln. Das Medium 'Ausstellung' als Gesamtkunstwerk hat in Cornelia Vossen eine kongeniale Kuratorin von ebenso überraschenden wie charmanten Realisierungskräften. Ein hoher Anspruch an sich selbst wie ihre Unabhängigkeit gegenüber dem Etablierten sichern ihren Qualitätsstandard!“
Peter-Klaus Schuster
Vorstand Stiftung Brandenburger Tor im Max Liebermann Haus, 2016

„Cornelia Vossen hat zwei von mir herausgegebene Kindermuseumsführer konzipiert und geschrieben und auch entscheidenden Einfluss auf die Buchgestaltung genommen. Es war eine große Freude, mit ihr zusammen zu arbeiten! Das Ergebnis sind zwei ganz wunderbare Bücher, die nicht nur von Kindern, sondern auch von Erwachsenen gerne gelesen werden.“
Waldtraut Braun
Herausgeberin, 2002

Referenzen

A
Akademie der Künste, Berlin →
Antenna International, Berlin
art+com, Berlin

B
Bauhaus-Archiv – Museum für Gestaltung, Berlin →
Berlinische Galerie, Berlin →
Bodemuseum, Berlin →
Botanisches Museum, Berlin →
Brandscape Deutsche Bank, Frankfurt

D
Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn →
Deutsche Welle Fernsehen, Berlin →

E
Ethnologisches Museum, Berlin
Exilmuseum, Berlin →

F
Fondation Beyeler, Winterthur
Flussbad Berlin e.V., Berlin →

G
Gazprom, Berlin →
Gedenkstätte Hohenschönhausen, Berlin
Gemäldegalerie, Berlin →
Goethe-Nationalmuseum, Weimar →

 

H
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin
Hanergy Exhibition Center, Peking →
Humboldt-Forum, Berlin
Humboldt-Lab, Berlin →

I
International Design Museum/ Pinakothek der Moderne, München →

K
Klassik-Stiftung, Weimar
King Salman Science Oasis, Riad →

L
Ludwig-Erhard-Zentrum, Fürth →

M
Markenfilm Crossing, Hamburg
Martin-Gropius-Bau, Berlin
Meeresmuseum, Stralsund
Milla & Partner, Stuttgart
Moniteurs, Berlin →
Museum Berggruen, Berlin
Museum Frieder Burda, Baden-Baden →

 

N
Neue Nationalgalerie, Berlin
Notaufnahmelager Marienfelde, Berlin
Neues Museum, Weimar →

P
Parlamentarium, Brüssel →

R
Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim

S
Schloss Charlottenburg, Berlin
Schloss Sanssouci, Potsdam →
Senat von Berlin, Berlin →
SMA Solar Technology AG, Kassel →
Spreekita e.V., Berlin
Staatsgalerie, Stuttgart
Stadt Lübeck →
Stiftung Brandenburger Tor, Berlin →
Stiftung Exilmuseum, Berlin →

T
Topographie des Terrors, Berlin
Triad Projektgesellschaft, Berlin
TU, Berlin →

V
Villa Hügel, Essen

W
Wella-Museum, Darmstadt